Konfirmation 2016

Am kirchlichen Feiertag der Auffahrt, am Donnerstag dem 5. Mai 2016, feierten 17 Konfirmandinnen und Konfirmanden in unserer Kirchgemeinde Basadingen-Schlattingen-Willisdorf ihre Konfirmation.

Der Gottesdienst begann um 10:00 Uhr in der Kirche Basadingen mit dem gemeinsamen Einzug der Konfirmandinnen und Konfirmanden in die vollbesetzte Kirche. Viele Verwandte, wie zum Beispiel Eltern, Geschwister, Grosseltern, Tanten und Onkel sowie natürlich auch Gottis und Göttis, sowie auch viele Freunde waren zum Teil von weit her gekommen, um diesen besonderen Gottesdienst mit den Konfirmand/innen gemeinsam zu feiern.



Im Mittelpunkt des Gottesdienstes standen natürlich die Konfirmandinnen und Konfirmanden, welche in einem Halbkreis im Chorraum sassen. Der Gottesdienst, den Pfarrer Rolf Roeder leitete, wurde immer wieder aufgelockert durch das gemeinsame Singen der Lieder, welche die Jugendlichen schon an ihrem Vorstellungsgottesdienst gesungen hatten. Dabei wurden die Lieder von Franziska Benz auf der Gitarre und Jael Oberholzer auf dem Klavier begleitet. Die Texte zu den Liedern wurden von Stefan Benz per Beamer an die Leinwand projiziert. Ein Lied wurde zudem noch von Nicolas Jauner auf dem Bariton angestimmt.


 In der Predigt ging Pfarrer Roeder auch auf den Vorstellungsgottesdienst der Konfirmand/innen am Sonntag zuvor ein, welchen die Konfirmandinnen und Konfirmanden in ihrem Konflager thematisch eigenständig vorbereitet hatten. So war das Thema beider Gottesdienste: Geben wir Gott wirklich die Ehre oder nehmen wir andere Dinge in unserem Leben wichtiger und machen diese zu unserem Gott? Nach der Predigt und nach dem gemeinsam gesprochenen Glaubensbekenntnis, kam dann der grosse Augenblick für unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden.



 Alle Konfirmandinnen und Konfirmanden mussten gemeinsam aufstehen und Pfarrer Roeder stellte ihnen die Frage, ob sie ihren Weg als Christinnen und Christen gehen wollen. Daraufhin antworteten alle gemeinsam: „Ja, mit Gottes Hilfe“. Danach wurden alle einzeln mit Konfirmationsspruch und Segensworten eingesegnet. Franziska Benz überreichte die Konfirmationsurkunde und ein Geschenk der Gemeinde und des Pfarrers.


 Mit dem gemeinsamen Auszug der Konfirmierten endete der Gottesdienst und die Gemeinde war noch zu einem kleinen Apero eingeladen. Zuvor konnte jedoch jeder persönlich den Konfirmierten gratulieren, welche sich am Ausgang vor der Kirche aufreihten, um jedem der ca. 320 Gottesdienstbesucher die Hand zu schütteln.

 

Zusätzliche Information